­
Brand
Einsatzart Brand
Kurzbericht Kaminbrand
Einsatzort Trebgast
Alarmierung Alarmierung per Sirene
am Samstag, 07.04.2012, um 00:11 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 51 Min.
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen

  • FF Trebgast


Einsatzfahrzeuge
Florian Trebgast 48/1  Florian Trebgast 48/1
Einsatzbericht

Die Feuerwehren aus Trebgast, Lindau, Hegnabrunn, Himmelkron und Kulmbach wurden zu einem Kaminbrand "Am Bühl" in Trebgast alarmiert. Unter Beisein eines Kaminkehrermeisters wurde der Kamin kontrolliert ausgebrannt. In der Anfangsphase des Einsatzes bestand der Verdacht, dass es im Dachbereich um den Kamin herum bereits zu einem Schwelbrand gekommen ist. Mittels Drehleiter und Wärmebildkamera wurde dieser Bereich von Außen abgesucht und es konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Während des Ausbrennes kam es kurz zu einer brenzligen Situation, als im 1. Stock Qualm hinter einer Holzverkleidung durch die bereit stehenden Posten bemerkt wurde. Schnell wurden die Bretter entfernt und abgelöscht, so dass eine Ausbreitung verhindert wurde. Die Temperatur des Kamins wurde dauernd mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Nachdem kurz vor 3 Uhr die Termperatur langsam zu sinken begann, wurde der Einsatz erfolgreich beendet.

 
­